Baustelle zur Renaturierung an der Lippe in Paderborn-Sande

Neue Baustelle an der Lippe im Bezirk 10

Wie die Bezirksregierung Detmold mitteilt steht nur die nächste Baustelle an der Lippe fest:

„Der geplante Baubeginn für die Renaturierung der Lippe in Paderborn-Sande ist der 17.8.2020. Sollte alles planmäßig verlaufen, ist zu erwarten, dass die Baustelle im Frühjahr 2021 abgeschlossen wird. Die Dauer der Baustelle ist jedoch abhängig vom Wetter und eventuellen Hochwasserereignissen, welche eventuell zu Verzögerungen führen könnten.
Während der Bauzeit ist das Betreten und Befahren der Baustelle aus Gründen des Arbeitsschutzes und der Sicherheit nicht erlaubt.“

Die Baustelle beginnt ab Festwiese am Lippesee bzw. an der Brücke an der B 64 (alte Kilometrierung 207,5, neue Kilometerangabe: 206,2). Die nächst mögliche Einstiegsstelle befindet sich nun an der Straßenbrücke Boke (km 197,1 – alte Kilometrierung 195,8).

Die Wildwasserübungsstrecke wird dem Umbau leider zum Opfer fallen und kann als solche nicht mehr genutzt werden. Sie wird entfernt und durch mehrere kleine Stufen ersetzt, die für alle befahrbar sein werden. Ein neuer Einstieg am Gutshof „Lippesee“ ist geplant.

Wir bitten alle um Beachtung und halten an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*